Goldene Ehrennadel für unseren Stadtvogt!

+++ Orignial-Rede - Laudatorin Helga Bischoff, 2. VS +++ 

Liebe Monika, lieber Peter, liebe Alt Brettheimer, liebe Peter- und Pauler!

Vor 50 Jahren, genauer gesagt am Samstag, den 5. Juli 1969, übernahm ein Junglehrer namens Peter Dick die Stelle als Marktplatzsprecher während des Peter- und Paulfestes in Bretten.

Damals ahnten er und seine Monika nicht, dass daraus eine lange leidenschaftliche Beziehung entstehen würde.
Die folgenden 25 Jahre waren geprägt vom Ehrenamt als Marktplatzsprecher. Seine Einsatzstelle befand sich an einem Fenster des alten Rathauses.

Für alle jüngeren Festteilnehmer muss man vielleicht als Erklärung  hinzufügen, dass damals das historische  Fest nur auf dem Marktplatz stattgefunden hat, und Peter somit immer den großen Überblick über das Programm und die Vorkommnisse auf dem Marktplatz hatte.
Ich erinnere mich gut an seine ruhige, kraftvolle Stimme, die sich gegen den Lärm auf dem Marktplatz durchzusetzen wußte.

1994 folgte dann der Aufstieg zum Stadtvogt auf Lebenszeit.
Auch dieser Aufgabe stellte sich Peter freudig und unerschrocken.

Dank seiner 25 jährigen  Erfahrung als Marktplatzsprecher war er auf diese Aufgabe inhaltlich  bestens vorbereitet.

Da er bereits 1983 zum Rektor der Hebelschule ernannt wurde, war er auch bestens vertraut mit der Leitung eines großen Mitarbeiterteams.

Es waren 25 ereignisreiche Jahre, die dann folgten. Viele von uns haben diese miterlebt und aktiv mitgestaltet.

Ein sichtbares Ergebnis der Amtszeit von Peter Dick  steht übrigens  heute hier auf diesem Platz, unsere Vogtey.
Was gab es damals für ein Wirbel darum, ob wir ein solch großes Vereinsheim überhaupt brauchen!

Heute kann sich niemand mehr vorstellen, wie die Organisation des Festes ohne unsere Vogtey zu bewältigen wäre.

Im Jahre 2006 wurde dann in der Mitgliederversammlung beschlossen, dass  der  Stadtvogt nicht mehr auf Lebenszeit gewählt wird. Eine Amtsperiode für ein Vorstandsmitglied dauert nun vier Jahre, dann wird wieder neu gewählt, auch das Amt des Stadtvogtes.
Gleichzeitig wurde die Anzahl der Vorstandsmitglieder von vier auf sieben erhöht.

Zum ersten Mal in der bis dahin 39jährigen Vereinsgeschichte wurde eine Frau in den Vorstand gewählt, 2011 folgte schon die zweite.
Nun saßen fünf Herren und zwei Damen im Vorstand, wo vorher nur vier Herren die Entscheidungsgewalt hatten.
Auch diese bis dahin  ungewohnten  Herausforderungen hat Peter Dick mit Bravour gemeistert.

Vieles gäbe es noch zu erzählen  aus der Amtszeit des Stadtvogtes Peter Dick. Vieles wurde bereits in einem ausführlichen Artikel in der BNN vom 16. Juni und in der diesjährigen Peter- und Paulsbeilage der BNN  aufgeführt.

Die Tätigkeit des Stadtvogtes und seiner Vorstandskollegen  der VAB beschränkt sich ja nicht nur auf die vier lustigen Tage an Peter und Paul.

Als es Dir, lieber Peter, mal zu bunt wurde mit dem dummen Gerede - "was machen die im Vorstand eigentlich" - hast du dich hingesetzt und Deine Arbeitsstunden  zusammengezählt, die du für dieses Ehrenamt aufbringst.
Die Summe der geleisteten Stunden ergaben einen Halbtagsjob, den Du während des ganzen Jahres ehrenamtlich ausübst.

Dir zu Ehren,  verbunden mit einem ganz großen Dankeschön für Dein vorbildliches Engagement, richtet die VAB heute diese kleine Feier aus,  im engsten P+P-Familienkreis sozusagen.

In diesen Dank wollen wir auch Deine liebe Moni mit einschließen. 

Liebe Monika, recht herzlichen Dank dafür, dass Du Deinen Peter immer unterstützt, begleitest und ihm den Rücken freigehalten hast, wenn er in Sachen P+P unterwegs war.

Dafür gibt es einen besonders großen Blumenstrauß!

Lieber Peter, nun zu Dir: In den 25 Jahren, seit  Du das Amt des Stadtvogtes innehast, durftest Du sicherlich mehr als tausend Ehrungen an verdiente Aktive der Vereinigung Alt Brettheim und der P+P Gruppen verliehen haben.

Jetzt bist Du mal dran.

Im Namen der Vorstandschaft der Vereinigung Alt Brettheim, im Namen aller Aktiven des P+P-Festes überreichen wir Dir für 50jährige aktive Mitgliedschaft in der VAB und 25jährige Tätigkeit als Vereinsvorstand die goldene Ehrennadel der Vereinigung Alt-Brettheim.
Herzlichen Glückwunsch!

Auch die Gruppen des MAK haben ein Geschenk mitgebracht, das Euch beiden sicherlich große Freude  bereiten wird.

An dieser Stelle sei schon jetzt darauf hingewiesen, dass wir nächstes Jahr, am 12.9.2019, den 75. Geburtstag von Peter Dick mit einem  großen Fest feiern werden. 

 

Vielen Dank!

 

JUBEL von allen Anwesenden!!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter
Ja, ich möchte "Die Trommel" kostenlos und unverbindlich erhalten.