­

Grußwort zum 85sten Geburtstag von Rudolf Hess

Lieber Rudolf,

ich möchte es, wenn ich dich so ansehe, kaum glauben, und doch ist es so: Wir feiern heute mit dir deinen 85sten Geburtstag. Dazu an allererster Stelle: herzlichen Glückwunsch – du hast dich prächtig gehalten. Als erster Vorsitzender der VAB und Stadtvogt kann ich das mit Fug und Recht behaupten. Schließlich kenne ich dich nun schon sehr lange, nämlich etwas mehr als 50 Jahre.

Was mich schon immer besonders beeindruckt hat (aber auch noch heute kennzeichnend für dein Handeln ist), sind deine Hartnäckigkeit und dein konsequentes Eintreten, wenn es um die Belange der Bürgerwehr im Rahmen des Peter-und-Paul-Fests geht.

Dieser Konsequenz und Hartnäckigkeit, gepaart mit Einsatzbereitschaft, Kameradschaft, Verantwortungsbewusstsein, Autorität und einem klaren Blick für Entwicklungen ist es zu verdanken, dass die Bürgerwehr ein bewährter und unverzichtbarer Bestandteil des Peter-und-Paul-Fests ist. Das ist gut so und soll auch so bleiben. Gerade im letzten Peter-und-Paul-Fest wurde dies mit dem hervorragenden Zapfenstreich in der Simmelturmarena besonders deutlich.

Die VAB, lieber Rudolf, hat dich in Anerkennung deiner Verdienste mit den beiden höchsten Ehrungen, nämlich der goldenen Ehrennadel und der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet. Letzteres ist eine sehr seltene Auszeichnung; die VAB hat zur Zeit nämlich mit dir nur 5 Ehrenmitglieder.

Was mich besonders freut: Im Januar 2007 hast du dich als Bereichsleiter Bürgerwehr in den Vorstand der VAB wählen lassen und damit Gesamtverantwortung mit übernommen.
In diesen nunmehr zwölf Jahren habe ich dich als zuverlässigen, engagierten, kooperationsbereiten, toleranten und loyalen Mitarbeiter mit präzisen Vorstellungen und der Erkenntnis für das Machbare erleben dürfen. Dafür möchte ich dir an deinem Ehrentag heute danken. Ich bin froh, dich zu kennen und mit dir zusammenarbeiten zu können und wünsche uns beiden ein weiter erfolgreiches gemeinsames Wirken.

Alles Gute lieber Rudolf und nochmals herzlichen Glückwunsch.
Peter Dick

Newsletter
Ja, ich möchte "Die Trommel" kostenlos und unverbindlich erhalten.